zutuscheln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungzu-tu-scheln (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

jmdm. etw. zutuschelnjmdm. etw. tuschelnd mitteilen
Beispiele:
die Mädchen tuschelten sich ihre Geheimnisse zu
sie hat ihm etw., ein paar Bemerkungen zugetuschelt

Typische Verbindungen
computergeneriert

tuscheln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zutuscheln‹.

Zitationshilfe
„zutuscheln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zutuscheln>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zutunlichkeit
zutunlich
zutun
zutulich
zutschen
zuungunsten
zuunterst
zuverdienen
Zuverdienst
zuverlässig