Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zuwirbeln

Grammatik Verb
Worttrennung zu-wir-beln
Wortzerlegung zu- wirbeln
eWDG

Bedeutung

siehe auch Wirbel (6)

Verwendungsbeispiele für ›zuwirbeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er sah den Tornado auf seine Straße zuwirbeln, dann drehte er etwas ab. [Die Zeit, 02.05.2011, Nr. 18]
Zitationshilfe
„zuwirbeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zuwirbeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zuwinken
zuwiderlaufen
zuwiderhandeln
zuwider
zuwerfen
zuwählen
zuzahlen
zuzeiten
zuzeln
zuzementieren