zweckgerichtet

Worttrennungzweck-ge-rich-tet
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

auf einen bestimmten Zweck hin ausgerichtet

Typische Verbindungen zu ›zweckgerichtet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Charakter Handeln identisch männlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zweckgerichtet‹.

Verwendungsbeispiele für ›zweckgerichtet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ebenso falsch wäre es jedoch, diese Kritik von vornherein als zweckgerichtet abzutun.
Die Welt, 29.08.2000
Es ist alles etwas zweckgerichteter - wie unsere ganze Zeit überhaupt.
Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 69
Dabei können Minuten zeitlosen Schweifens gewichtiger und wahrhaftiger sein als Stunden zweckgerichteter Dokumentation.
Die Zeit, 09.08.1963, Nr. 32
Da es sich um ein nichtstaatliches Theater handle, sei das Ministerium nur für die zweckgerichtete Verwendung der 600000 Mark zuständig.
Süddeutsche Zeitung, 24.11.2001
Gesunder Ehrgeiz sollte nicht zweckgerichtet sein - also in Richtung auf ein Lob oder einen bestimmten Erfolg.
Giesder, Gabriele: Gutes Benehmen, Düsseldorf: Econ-Taschenbuch-Verl. 1991 [1986], S. 35
Zitationshilfe
„zweckgerichtet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zweckgerichtet>, abgerufen am 24.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweckgemeinschaft
zweckgemäß
Zweckgebundenheit
zweckgebunden
zweckfremd
Zweckgesellschaft
zweckhaft
zweckkonform
Zweckleuchte
zwecklos