zwei Seiten einer Medaille

Grammatik Mehrwortausdruck
Nebenform zwei Seiten derselben Medaille
Aussprache 
Bestandteile zweiSeiteMedaille
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

zwei oft gegensätzliche Erscheinungsformen, Eigenschaften, Aspekte ein und derselben Sache, Angelegenheit oder Thematik
Beispiele:
Demokratie und soziale Marktwirtschaft sind europäische Ideen und Innovationen. Sie sind zwei Seiten einer Medaille und Garant für Freiheit und Wohlstand auch im 21. Jahrhundert. [Die Welt, 16.04.2019]
Allmählich erkannte er [der Soziologe], dass das materielle und das immaterielle Vermögen sich zueinander verhielten wie zwei Seiten einer Medaille. [Die Zeit, 04.04.2007, Nr. 15]
Man mag es kaum noch glauben, aber vor 150 Jahren hatte Heiraten wenig mit Liebe zu tun. Im Gegenteil, das Eingehen einer Ehe galt als Liebes‑Killer schlechthin, beziehungsweise waren Liebe und Ehe zwei Seiten einer Medaille. Sie hatten nichts miteinander zu tun. […] [Berliner Zeitung, 25.04.2003]
Die Frage nach der Herkunft und nach der eigenen Identität sind zwei Seiten derselben Medaille. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.07.2002]
Zuwanderungskontrolle und Integration bildeten zwei Seiten derselben Medaille. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.08.1998]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
nicht unabhängig voneinander zu betrachten (sein) · nicht unabhängig voneinander zu sehen (sein)  ●  untrennbar zusammengehören  variabel · zwei Seiten derselben Medaille (sein)  fig.
Assoziationen
Zitationshilfe
„zwei Seiten einer Medaille“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zwei%20Seiten%20einer%20Medaille>, abgerufen am 17.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zwei Seiten derselben Medaille
zwei Seelen, ein Gedanke
zwei Seelen und ein Gedanke
zwei Paar Stiefel
zwei Paar Schuhe
Zwei-Faktor-Authentifizierung
Zwei-Faktoren-Authentifizierung
Zwei-plus-vier-Vertrag
Zweiachser
zweiachsig