zweiarmig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungzwei-ar-mig (computergeneriert)
formal verwandt mitArm
eWDG, 1977

Bedeutung

mit zwei Armen
Beispiel:
ein zweiarmiger Leuchter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Hebel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zweiarmig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf einem zweiarmigen Steg ist neben drei Neonröhren eine monströse Lupe angebracht.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2001
Jener Brandon Flowers sieht aus wie ein zweiarmiger Bandit, der sich kurzfristig als Gigolo verkleidet hat.
Die Welt, 09.07.2005
Unsere Milchstraße ist eine zweiarmige Balkenspirale und ähnelt von oben einem riesigen Feuerrad.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Der Körper des Sitzenden bildet bei der Arbeitshaltung einen zweiarmigen Hebel.
Suck, Hans: Die Hygiene der Schulbank, Berlin: Wiegandt & Grieben 1902, S. 8
Hitler und der Papst waren die großen Vorbilder des zweiarmigen Generals Franco.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 1063
Zitationshilfe
„zweiarmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zweiarmig>, abgerufen am 16.01.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zweiachsig
Zweiachser
Zwei-plus-vier-Vertrag
Zwei-Faktoren-Authentifizierung
Zwei-Faktor-Authentifizierung
zweiatomig
zweiäugig
zweibahnig
Zweibandenspiel
zweibändig