zweiköpfig

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ˈʦvaɪ̯kœpfɪç]
Worttrennung zwei-köp-fig
Wortzerlegung  zwei Kopf -ig

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [metonymisch] aus zwei Personen bestehend
  2. 2. mit zwei Köpfen (versehen)
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
metonymisch aus zwei Personen bestehend
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine zweiköpfige Besatzung; ein zweiköpfiger Vorstand; ein zweiköpfiges Team
Beispiele:
Das zweiköpfige Team, bestehend aus Sven H[…] und Marco G[…], wird sich künftig speziell der Öffentlichkeits‑ und der Pressearbeit widmen. [Südkurier, 31.01.2000]
Der bisherige zweiköpfige Vorstand wird zukünftig durch einen Alleinvorstand ersetzt. [Südkurier, 04.04.2015]
Klein[,] aber fein ist das zweiköpfige Stabhochsprung‑Team des LAZ (= Leichtathletikzentrum) Zweibrücken bei den deutschen U[-]23‑Meisterschaften. Sowohl Lukas Hallanzy als auch Anna Felzmann gehören zu den Medaillenkandidaten. [Saarbrücker Zeitung, 14.06.2014]
Mit der Ermittlung einer zweiköpfigen Diebesbande, die sich auf das Knacken von Pkw spezialisiert hatte, konnte die Altenburger Kripo gleich eine ganze Latte von Delikten aufklären. [Leipziger Volkszeitung, 11.12.2001]
Wir haben eine zweiköpfige Geschäftsführung, die gleichberechtigt agiert. Es gibt keinen, der den anderen überstimmen kann. [Leipziger Volkszeitung, 27.05.1999]
2.
mit zwei Köpfen (1) (versehen)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine zweiköpfige Schlange; ein zweiköpfiger Adler; ein zweiköpfiges Monster
Beispiele:
Vor einem der Betten stand ein zweiköpfiges geschecktes Kalb und glotzte aus vier Augen auf den dicken Mann, der es sich gewünscht hatte, und nun, als er das seltsame Tier erblickte, albern in die Kissen kicherte. [Der fünfunddreißigste Mai, 25.02.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Sie fertigte aus einem Reststück Zeltleinen ein Segel, versehen mit einem zweiköpfigen Drachen. [Fränkischer Tag, 13.09.2016]
Zweiköpfige Rinder, Schlangen, Schildkröten – so etwas gilt als exotische Laune der Natur. Hin und wieder wird irgendwo auf der Welt ein Tier mit zwei Köpfen geboren. [Der Spiegel, 02.08.2007 (online)]
Das Kalb habe zwei Mäuler und drei Augen. Die Köpfe seien oben zusammengewachsen, das dritte Auge befinde sich in der Mitte. Bewohner der russischen Stadt Perm, in der das ungewöhnliche Tier geboren wurde, machten die Umweltverschmutzung für die Mißbildung verantwortlich. Nach [der Moskauer Zeitung] »Komsomolez« ist das zweiköpfige Kalb sehr lebendig und saugt die Milch der Mutter mit beiden Mäulern gleichzeitig. [Saarbrücker Zeitung, 05.02.1996]
übertragen Der Beinbizeps, auch Beinbeuger genannt, ist der zweiköpfige Muskel auf der Rückseite deiner Oberschenkel und besteht aus dem medialen und dem lateralen Kopf. [Aufbau und Funktion der 6 wichtigsten Muskelgruppen, 04.06.2015, aufgerufen am 01.09.2020]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›zweiköpfig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zweiköpfig‹.

Zitationshilfe
„zweiköpfig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zweik%C3%B6pfig>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweikoordinatenmessgerät
Zweikomponentenklebstoff
Zweikomponentenkleber
Zweiklassenmedizin
Zweiklassengesellschaft
Zweikreisanlage
Zweikreisbremse
Zweikreissystem
zweimal
zweimalig