zweischichtig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zwei-schich-tig
Wortzerlegung zwei-schichtig
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Zweischichtbetrieb

Verwendungsbeispiele für ›zweischichtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um mehr Kapazität pro Seite unterzubringen, sieht der Standard auch zwei zweischichtige Formate vor.
C't, 2001, Nr. 25
Bei zweischichtigem Betrieb seien die Kapazitäten bis ins dritte Quartal 1996 ausgebucht.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1996
Die späteren Z. des W sind meist als zweischichtige Bogenrippengewölbe gebildet.
o. A.: Lexikon der Kunst - Z. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 35072
Der Berater nimmt eine unscheinbare zweischichtige Platine aus einem Regal.
Die Zeit, 08.08.2011, Nr. 32
Nach Ostern sollen rund 1000 Mitarbeiter wieder im zweischichtigen Einsatz weiterarbeiten.
Der Tagesspiegel, 29.03.2005
Zitationshilfe
„zweischichtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zweischichtig>, abgerufen am 09.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweischichtbetrieb
zweischenklig
zweischenkelig
Zweischarpflug
zweischarig
zweischiffig
zweischläfrig
Zweischneider
zweischneidig
zweischneidiges Schwert