Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

zweischiffig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung zwei-schif-fig
Wortzerlegung zwei Schiff -ig

Typische Verbindungen zu ›zweischiffig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zweischiffig‹.

Verwendungsbeispiele für ›zweischiffig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit wird ein zweischiffiger Verkehr mit auf 2 m abgeladenen Binnenschiffen ermöglicht werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]]
Der Kreuzherrensaal ist eine zweischiffige spätgotische Halle, die 1709 barockisiert wurde. [Süddeutsche Zeitung, 19.06.2002]
Es ist eine große zweischiffige Halle, parallel oder senkrecht zum Kreuzgang gelegen. [o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 19930]
Der Hauptsaal ist eine zweischiffige gewölbte Anlage im Charakter norddeutscher Backsteinbauten mit belgischem Einfluß. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 02.03.1904]
In der zweischiffigen, zehn Meter hohen, zentralen Säulenhalle werden nun auf einer Fläche von 1200 Quadratmetern Wechselausstellungen zur Gegenwartskunst gezeigt. [Süddeutsche Zeitung, 23.06.1998]
Zitationshilfe
„zweischiffig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zweischiffig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zweischichtig
zweischenklig
zweischenkelig
zweischarig
zweisam
zweischläfrig
zweischneidig
zweischneidiges Schwert
zweiseitig
zweisilbig