zweisitzig

Grammatik Adjektiv
Worttrennung zwei-sit-zig
formal verwandt mit Sitz
eWDG, 1977

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Zweisitzer

Typische Verbindungen zu ›zweisitzig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zweisitzig‹.

Verwendungsbeispiele für ›zweisitzig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viel günstiger kommt man in einem zweisitzigen Roadster kaum an die frische Luft.
Süddeutsche Zeitung, 18.06.2004
Aus 300 Meter Höhe stürzte der zweisitzige Sportflieger in einen Hof.
Bild, 12.01.1998
Hier steht ein zweisitziges Sofa zwischen den Elementen der Schrankwand.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 259
Das unbefestigte Aufstellen zweisitziger Bänke - und um diese allein kann es sich nach den bisherigen Forderungen handeln - verbietet sich von selbst.
Suck, Hans: Die Hygiene der Schulbank, Berlin: Wiegandt & Grieben 1902, S. 51
Der ganze, sehr lange, schwer gebaute Wagen besteht aus einem Raum mit 17 - 20 zweisitzigen Bänken auf jeder Seite.
Francke, Alexander: Fünf Wochen im Osten der Vereinigten Staaten und Kanadas, Bern: A. Francke 1913, S. 85
Zitationshilfe
„zweisitzig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zweisitzig>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweisitzer
zweisilbig
zweiseitig
zweischneidiges Schwert
zweischneidig
zweispaltig
Zweispänner
zweispännig
Zweispitz
zweisprachig