zweispännig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungzwei-spän-nig
formal verwandt mitspannen
eWDG, 1977

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Zweispänner (1)
Beispiele:
ein zweispänniger Wagen
eine zweispännige Kutsche
zweispännig fahren

Typische Verbindungen zu ›zweispännig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kutsche Wagen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zweispännig‹.

Verwendungsbeispiele für ›zweispännig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einspännig, zweispännig ist er all die Winter mit ihnen ins Holz.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1997
Das zweispännige Fahrzeug kam auf einer leicht abschüssigen Straße vom Fahrweg ab und stürzte zwei Meter tief eine Böschung hinab.
Die Welt, 14.08.2004
Am Bahnhof ging nachmittags eine zweispännige Pferdekutsche durch und stürmte kutscherlos Richtung Innenstadt.
Bild, 27.04.1998
Vater Neumann, prominenter Sozialdemokrat und Bankdirektor in einem, fuhr noch zweispännig nach Schönbrunn, um sich vom Kaiser zum Rat ernennen zu lassen.
Die Zeit, 15.05.1970, Nr. 20
Zum Standesamt oder zur Kirche begeben sich die Brautleute und die geladenen Hochzeitsgäste nur noch selten im Fiaker (zweispänniger Pferdewagen), meist im Auto.
Chamrath, Gustav: Lexikon des guten Tons, Wien: Ullstein 1954 [1953], S. 109
Zitationshilfe
„zweispännig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zweisp%C3%A4nnig>, abgerufen am 19.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweispänner
zweispaltig
zweisitzig
Zweisitzer
zweisilbig
Zweispitz
zweisprachig
Zweisprachigkeit
Zweispurfahrzeug
zweispurig