zweitausend

GrammatikKardinalzahl
Aussprache
Worttrennungzwei-tau-send
Wortzerlegungzweitausend
Wortbildung mit ›zweitausend‹ als Erstglied: ↗2000-fähig · ↗Zweitausender · ↗zweitausendfähig
 ·  mit ›zweitausend‹ als Binnenglied: ↗Jahr-2000-Problem
eWDG, 1977

Bedeutung

2000
Beispiel:
der Zuschauerraum fasst zweitausend Personen

Typische Verbindungen zu ›zweitausend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›zweitausend‹.

Verwendungsbeispiele für ›zweitausend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind bei einem hundert, bei einem anderen vielleicht zweitausend.
Süddeutsche Zeitung, 15.05.1997
Es geht um fast zweitausend Mann, die abtransportiert werden sollen.
Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 18
Der Dollar sprang auf 800, auf 1000, jetzt auf zweitausend.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1922. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1922], S. 65
Das war hirnrissig, und es gelang mir, ihn auf zweitausend herunterzuhandeln.
Simmel, Johannes Mario: Der Stoff, aus dem die Träume sind, Güterlsoh: Bertelsmann u. a. [1973] [1971], S. 1006
Seit zweitausend Jahren war nie ein verantwortungsloser Idiot so mächtig wie ich.
Die Welt, 12.05.2001
Zitationshilfe
„zweitausend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zweitausend>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Zweitälteste
zweitältest
Zweitaktmotor
zweitaktig
Zweitakter
Zweitausender
zweitausendfähig
zweitausendjährig
Zweitausfertigung
Zweitberuf