zwischen Baum und Borke

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile  Baum Borke
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich in einer verzwickten oder ausweglosen Lage bzw. einem unangenehm vagen Zwischenzustand gefangen; zwiegespalten, zerrieben zwischen widerstreitenden Interessen
Kollokationen:
als Prädikativ: zwischen Baum und Borke sein
als Adverbialbestimmung: bildlich zwischen Baum und Borke stehen, sitzen, stecken, hängen; sich zwischen Baum und Borke befinden; zwischen Baum und Borke geraten
Beispiele:
Landwirtschaftsminster sind immer zwischen Baum und Borke. Das ist ihr naturgebenes Schicksal. Ich bin […] sowohl Vertreter der Bauern als auch Vermittler der Interessen [der Industrie]. [die tageszeitung, 29.01.1999]
Die türkischen Schüler und Schülerinnen lernen für einen Alltag, in dem sie dennoch Fremde bleiben. Gleichzeitig verlernen sie die Fähigkeit, im türkischen Alltag zu leben. Die türkischen Kinder und Schüler sitzen am Ende oft zwischen Baum und Borke. [Die Zeit, 07.01.1983]
Die Unterschiede zwischen Müttern und Vätern würden [in der Coronakrise] größer. »Im Verdienst, in der beruflichen Entwicklung, in der Alterssicherung, in der finanziellen Unabhängigkeit, aber auch in der freien Zeit, die wir alle einfach brauchen. Besonders alleinerziehende Frauen stehen zwischen Baum und Borke«[…]. [Die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB), 05.05.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Die Grünen hängen zwischen Baum und Borke. Nicht links, nicht rechts, aber leider auch nicht vorn, so könnte man das Schicksal der kleinsten Fraktion im Bundestag beschreiben. [Der Spiegel, 05.10.2009]
Hier wie dort [bei ihren täglichen beruflichen Entscheidungen] stecken die Forst‑Leute zwischen Baum und Borke. Sie sind der Ökologie verpflichtet, zugleich aber auch der Ökonomie. Sie kultivieren Bäume, wie Landwirte Getreide anbauen; sie sollen und wollen dabei aber auch den Erholungsraum Wald erhalten. Interessen, die sie jedes Mal neu ausbalancieren müssen – ein schwieriger Job. [Saarbrücker Zeitung, 02.03.2007]
Mit Sicherheit gehen wir [als Jugendamt] […] allen Hinweisen auf Gefährdung des Kindeswohles nach. […] Wir stehen da immer zwischen Baum und Borke. Abwechselnd wird uns vorgeworfen, zu rigoros durchzugreifen oder zu lasch vorzugehen. [Leipziger Volkszeitung, 10.02.2007]
»Als [Versicherungs-]Makler befinden wir uns ständig zwischen Baum und Borke: Hier der Anspruch der Versicherungsnehmer auf ein attraktives Preis‑Leistungsverhältnis – dort der Wunsch der Versicherungen und Rückversicherungspools, eine gute Prämie zu erzielen«, sagt M[…]. [Welt am Sonntag, 14.04.2002]
»Ich fühle mich, als säße ich zwischen Baum und Borke – nicht mehr jung und doch noch nicht alt«[…]. Genauer kann man die Lebensphase, in der sich viele Frauen zwischen 40 und 50 befinden, nicht beschreiben. [Bild, 05.10.1999]
Die Grünen in Papenburg sitzen [bei der Frage nach einer Vertiefung der Ems] zwischen Baum und Borke: einerseits wollen sie möglichst den Eingriff ins Ökosystem Ems verhindern, andererseits wollen sie nicht für eine soziale Katastrophe in der Region verantwortlich sein. Und die würde kommen, […] wenn die Werft dichtmachen müßte. [die tageszeitung, 06.11.1993]
[Die britische] Labour[-Partei] ist zwischen Baum und Borke geraten. Durch wachsende Stimmenverluste bei Neuwahlen hat die Regierung ihre Mehrheit im Unterhaus verloren […]. Um weiterregieren zu können, erkaufte sie sich die Stimmen der 14 nationalistischen Abgeordneten aus Schottland und Wales mit dem Versprechen einer Teilautonomie für diese Regionen. [Berliner Zeitung, 22.03.1979]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„zwischen Baum und Borke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/zwischen%20Baum%20und%20Borke>, abgerufen am 24.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
zwischen allen Stühlen stehen
zwischen allen Stühlen sitzen
zwischen
Zwirnsfaden
Zwirnrolle
zwischen den Jahren
zwischen den Stühlen sitzen
zwischen den Stühlen stehen
zwischen Hammer und Amboss
zwischen Pest und Cholera